Terminsuche

 

Am Samstag, den 06.06.2020 um 14.00 Uhr in Aschaffenburg Theaterplatz: Kundgebung gegen Rassismus, Motto "Gemeinsam für Vielfalt in Aschaffenburg"

Unter dem Motto "Gemeinsam für Vielfalt in Aschaffenburg" ruft der Aschaffenburger Stadtjugendring zur Kungebung gegen den Alltagsrassimus auf.

DIE LINKE vom Bay. Untermain fordert zur Teilnahme auf.

DIE LINKE: Polizeigewalt und Militäreinsatz in den USA verurteilen 

Pressemitteilung von Sevim Dagdelen, 02. Juni 2020 

„DIE LINKE steht solidarisch an der Seite der friedlichen Demonstranten in den USA, die nach der Ermordung des Afroamerikaners George Floyd gegen die Untergrabung von Demokratie und Rechtsstaatlichkeit protestieren. Die Bundesregierung muss die rassistische Polizeigewalt, den Einsatz der Nationalgarde und den von US-Präsident Donald Trump angedrohten Einsatz des Militärs gegen die Protestbewegung in aller Schärfe verurteilen“, erklärt Sevim Dagdelen, Außenpolitikerin der Fraktion DIE LINKE und Obfrau im Auswärtigen Ausschuss. Dagdelen weiter:

Die seit Tagen anhaltende Gewalt von Polizei und Nationalgarde gegen friedliche Demonstranten ist nicht akzeptabel. Mit dem Einsatz von Tränengas und Gummigeschossen gegen Journalisten steht auch die Pressefreiheit in den USA unter Beschuss. Trumps Ankündigung nach Entsendung schwer bewaffneter Militäreinheiten zur Niederschlagung der Proteste ist eine Kriegserklärung gegen das eigene Volk und darf nicht unwidersprochen bleiben. Die Bundesregierung muss im UN-Sicherheitsrat den Rassismus und die Gewalteskalation in den Vereinigten Staaten bis hin zu einem Abgleiten in einen Bürgerkrieg dringend zur Sprache bringen und damit den Appell von UN-Generalsekretär António Guterres an die US-Behörden zur Zurückhaltung unterstützen


 

 

5.Telefonkonferenz des Kreisverbandes Aschaffenburg und Bay. Untermain DIE LINKE am Fr., den 29.05.2020 19.00 Uhr

die vorgeschlagene Tagesordnung 

  1. Das Protokoll zur TK am 15.05.2020 
  2. Pressemitteilung des Kreisverbandes vom 27.05.2020 zur Forderung nach einer flächendeckenden und systematischen Corona-Testung in Schwerpunktbereichen.Wie kann das Thema weiterverfolgt werden, z.B. von den beiden Kreistagsmitgliedern.
  3. Das Vorpreschen  von Bodo Ramelow beim Runterfahren der Corona-Vorschriften in Thüringen
  4. Das Online-Vernetzungstreffen Der LINKEN für Unterfranken 
  5. Beginn der Diskussion des Strategiepapiers für eine solidarische Zukunft nach Corona 
  6. Verschiedenes 
  7. Termin der nächsten Telefonkonferenz 

Mit solidarischen Grüßen

Georg Liebl 

Kreisvorsitzender Der LINKEN


 

 

27. April 2019
Am Samstag, 27.04.2019 / 20 Uhr / Literarische Veranstaltung zu B.traven mit Simone Barrientos im Stern / Platanenallee 1 / 63739 Aschaffenburg